ASHTANGA YOGA Munich München
***** Seit 2005 *****
Von Manju Pattabhi Jois autorisiert zu unterrichten

Home

Über Ashtanga Yoga Munich München 

Artikel über Ashtanga Yoga


Videos

Shanthi Mantras

Roga Chikitsa

Nadi Shodana

Sanskrit-Wörterbuch

Ashtanga Yoga Enzyklopädie

Thomas

Drishti 

Ein Drishti ist ein Punkt, auf den man während des Übens eines Asanas den Blick richtet. Für jedes Asana ist dieser Punkt genauso festgelegt wie der Atemrhythmus. Das hat mehrere Gründe:

  • Der wichtigste ist das Unterstützen der Konzentration. Ein umherschweifender Blick lenkt ab von der Übung und macht sie schlechter, körperlich wie mental.
  • Ein Drishti kann dabei helfen, sich selbst an etwas sehr Wichtiges zu erinnern, z. B. indem bei Vorwärtsbeugen der Blick auf den Nabel gerichtet und so an das Halten der Bandhas erinnert wird.
  • Drishti zu halten ist eine Augenübung. 

Insgesamt gibt es neun Drishtis:

Ajna Chakra oder Broomadhya - Zwischen die Augenbrauen

Angustha Ma Dyai – Daumen

Hastagrai – Hand

Nabi Chakra – Nabel

Nasagrai – Nasenspitze

Padhayoragrai – Zehen

Parsva Drishti - Nach rechts

Parsva Drishti - Nach links

Urdhva Drishti - Nach oben


Normalerweise ist das Drishti in der Richtung der Dehnung.

Copyright 2005-2015 Ashtangamunich.com Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt